15 Jahre Gemeindemarketing

Im Juli 2005 wurde in Leck erstmals die Stelle eines Gemeindemarketings geschaffen. Die Gemeinde Leck und der Handels- und Gewerbeverein für Leck und Umgebung haben von Anfang an an einem Strang gezogen und diese Stelle gemeinsam finanziert.

Erster Gemeindemanager war ein „Lecker Kind“, Stefan Borgmann, der auch heute noch hier und da in Leck anzutreffen ist. Schon 2005 waren je zehn Stunden für den HGV und die Gemeinde eingeplant, die andere halbe Stelle fand Stefan Borgmann in Neustadt/Holstein. Später wechselte er nach Eckernförde, wo er heute noch Stadtmanager und mittlerweile Touristikchef ist.

Das Büro hatte das Gemeindemarketing Leck in den ersten Jahren kostenfrei in der NOSPA-Filiale in der Hauptstraße, HGV-Vorsitzender war damals Hans-Günter Lund und Bürgermeister war Klaus-Michael Tatsch.

Auf Stefan Borgmann folgte für nur ein paar Monate Janin Carstensen.

Etwas länger verweilte der 2. Stefan, der mit „ph“ – Stephan Schmitt, der von 2009 bis 2012 Gemeindemanager war. Er ersann gemeinsam mit dem Nachfolger als HGV-Vorsitzender, Sven Lück, den HGV-Gutschein, den es heute noch gibt.

Als Praktikantin konnte ich ab Oktober 2011 parallel zu meinem Tourismusmanagement-Fernstudium hier u.a. Einblick in die praktische Marketingarbeit bekommen

Unter der Federführung von Stephan Schmidt wurde u.a. auch der Lecker Imagefilm gedreht, der 2012 im Herbst der Öffentlichkeit vorgestellt werden konnte. Diese erste Präsentation nahm bereits seine Nachfolgerin Sarah Milord 2012 im Leck Huus vor.

Nach dem Weggang von Stephan Schmitt habe ich mein Praktikum im Gemeindemarketing unter Sarah Milord fortgesetzt. Gemeinsam sind wir vom Büro in der Nospa ins Rathaus gezogen. Wir haben gemeinsam noch die Bürgerbroschüre für Leck vorbereitet, im Juni 2013 habe ich dann ihre Elternzeitvertretung übernommen. Sarah Milord blieb aber vier Jahre lang als unser Lecker Christkindl dem Ort Leck verbunden.

Als sie aus der Elternzeit nicht mehr ins Lecker Rathaus zurück kehrte, wurde ich offiziell ihre Nachfolgerin.

2015/16 zog die Polizei ins Rathaus und das Finanzamt tauschte die Räume im EG mit denen im ersten Stock. Da zog auch das Büro des Gemeindemarketings noch einmal um in den Flur, der die Verwaltung der Gemeinde Leck mit den Kommunalbetrieben und dem Büro des Bürgermeisters und der Bürgervorsteherin beherbergt.

Das sollte nicht der letzte Umzug bleiben: die Aufgaben des Gemeindemarketings verlagerten sich immer mehr in Richtung Gemeindearbeit. Das Ortsentwicklungskonzept, das 2016 erstellt wurde, sah eine volle Stelle für eine Tourismus- und Gemeindemanagerin vor, auf die ich mich dann beworben habe.

Seit 2017 bin ich nun angestellt bei der Gemeinde Leck. Ich liebe meinen Job von Herzen und bin mittlerweile seit fast sieben Jahren mit viel Engagement und Leidenschaft für Leck im Einsatz.

Aktuell (Stand 04/2020) arbeite ich im HomeOffice wegen der Corona-Krise. Zu meinen Aufgaben gehört u.a laufend die Aktualisierungen der versammelten Gemeinde-Webpräsenzen (Gemeinde Leck, VHS Leck, Haus der Jugend Leck, Grundschule an der Linde Leck, Minigolf am Süderholz und Bücherei Leck) sowohl inhaltlich als auch technisch.

Ein weiteres Feld ist das Ausarbeiten neuer touristischer Angebote. Derzeit konzipiere ich die Beschilderung des Rundwanderweges, außerdem hoffe ich sehr, dass der 4. Lecker Landmarkt Mitte Mai wie geplant stattfinden kann, denn die Vermarktung regionaler Produkte liegt mir am Herzen.

Dazu wird die Gemeinde Leck dieses Jahr erstmalig am Stadtradeln teilnehmen. Auch diese Organisation liegt in meinem Verantwortungsbereich. Im Herbst soll es dann auch endlich wieder eine aktuelle Bürgerbroschüre geben.

Wenn Sie eine Frage oder Anregung haben, erreichen Sie mich unter info [ät] gemeindemarketing.de oder 04662 / 8110

#zumGlückgibtsLeck

Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.