Aktuelles ·Die drei Säulen ·Wirtschaft

Danke an den HGV Leck für fast 13 Jahre Unterstützung des Gemeindemarketings

Im Juli 2005 wurde in Leck erstmals die Stelle eines Gemeindemarketings geschaffen. Über die Anfänge weiß ich nicht viel, nur dass der HGV und die Gemeinde Leck immer an einem Strang gezogen und diese Stelle gemeinsam finanziert haben.

Erster Gemeindemanager war ein „Lecker Kind“, Stefan Borgmann, der auch heute noch hier und da in Leck anzutreffen ist, weil seine Mutter hier immer noch lebt. (Margitta Borgmann war übrigens die Ideengeberin für das letzte HGV-Weihnachtsrätsel.) Schon 2005 waren je zehn Stunden für den HGV und die Gemeinde eingeplant, die andere halbe Stelle fand Stefan Borgmann in Neustadt/Holstein. Später wechselte er nach Eckernförde, wo er heute noch Stadtmanager und mittlerweile Touristikchef ist.

Das Büro hatte das Gemeindemarketing Leck in den ersten Jahren kostenfrei in der NOSPA-Filiale in der Hauptstraße, HGV-Vorsitzender war damals Hans-Günter Lund und Bürgermeister war Klaus-Michael Tatsch.

Auf Stefan Borgmann folgte für nur ein paar Monate Janin Carstensen, etwas länger verweilte der 2. Stefan, der mit „ph“ – Stephan Schmitt, der von 2009 bis 2012 Gemeindemanager war. Unter seiner Federführung wurde u.a. der Lecker Imagefilm gedreht, der 2012 im Herbst der Öffentlichkeit vorgestellt werden konnte. Diese erste Präsentation nahm bereits seine Nachfolgerin Sarah Milord im Leck Huus vor.

Falls Sie Frau Milord nicht mehr in Erinnerung haben (sie ging neun Monate später schon in Elternzeit) – sie war von 2013 bis 2016 unser Lecker Christkindl. Ich war von 2011 bis 2013 Praktikantin im Gemeindemarketing und habe Sarah Milord nach dem Weggang von Stephan Schmitt quasi ins Gemeindemarketing eingearbeitet und ihre Elternzeitvertretung ab Juni 2013 übernommen. Ich wurde auch ihre Nachfolgerin, als sie aus der Elternzeit nicht mehr ins Lecker Rathaus zurück kehrte.

Im Rathaus hatte das Gemeindemarketing ab Sommer 2012 seine Heimat gefunden, zunächst im 1. OG im Flur, wo jetzt das Finanzamt beheimatet ist, seit Sommer 2015 ist mein Büro direkt gegenüber vom Bürgermeister.

Ob das der Grund war, dass sich die Aufgaben für die Gemeinde (auch in Sachen Tourismusmarketing) sehr erweiterten und nun völlig verlagert haben….. oder ob es die Tatsache war, dass ich meinen Job von Herzen liebe und seit fast fünf Jahren mit viel Engagement und Leidenschaft erledigt habe – das sollen gerne andere beurteilen….

Ich sage heute mit einem lachenden und einem weinenden Auge „Tschüss“ zum HGV Leck – nicht für immer, denn der HGV Leck und das Gemeinde- und Tourismusmarketing werden immer Berührungspunkte haben. Nicht zuletzt äußert sich das in der Tatsache, dass die beiden Vorstände des HGV Leck und des Tourismusvereins sich Anfang diesen Jahres darauf einigen konnten, Synergien zu bündeln und mit einer gemeinsamen Büro- und Organisationskraft für beide Vereine Leck weiter nach vorne bringen wollen. Frau Neumann ist eine schnell kompetente Ansprechpartnerin für beide Vereine geworden.

Für mich bleibt nur noch Danke zu sagen für die Unterstützung, die ich auch schon in meinem Praktikum ab 2011 durch die HGV-Mitglieder erfahren durfte: ich habe unglaublich viel gelernt und bleibe als Mitglied (und dieses Mal auch noch im Messe-Orgateam) dem HGV verbunden! Vielen Dank!

#zumGlückgibtsLeck und seinen HGV